Prolupin GmbH

Tribseeser Chaussee 1 - 18507 Grimmen
Fon: +49 (0) 38326 5383 0 - Fax: +49 (0) 38326 5383 11
http://www.prolupin.de -

Produkte

Vielfalt der Anwendung

Prolupin stellt rein pflanzliche Lebensmittelzutaten aus den Samen der Blauen Süßlupine (Lupinus angustifolius) her und entwickelt für eine große Vielfalt unterschiedlicher Produkte Rezepturen mit Partnern in der Lebensmittel-, Feinkost- und Gesundheitsindustrie.

Vorteile von Lebensmittelzutaten aus Blauen Süßlupinen:

  • Zutaten aus Lupine verbessern das Endprodukt.
  • Lupinenprodukte verbessern die Fließfähigkeit aller Zutaten im Herstellungsprozess.
  • Sie stabilisieren das Fett im Produkt und erhöhen die Emulgierfähigkeit.
  • Lupinenprodukte verringern Brüh- und Kochverluste.
  • Lupinenzutaten binden das Wasser und Verhindern das Auswässern bei Fleisch- und Wurstprodukten.
  • Lupinenprodukte verbessern das Frischhaltevermögen von Backwaren.
  • Mit Lupinenzutaten können Sie den Ballaststoffgehalt in Backwaren erhöhen, den Brennwert reduzieren und gleichzeitig die gebäcktypischen Merkmale erhalten.

Vorteile im Endprodukt:

  • Lupinenprodukte bewirken eine gute Fließfähigkeit.
  • Sie stabilisieren das Fett im Produkt und erhöhen die Emulgierfähigkeit.
  • Lupinenprodukte verringern Brüh- und Kochverluste.
  • Lupinenzutaten binden das Wasser und Verhindern das Auswässern bei Fleisch- und Wurstprodukten.
  • Lupinenprodukte bewirken verbessertes Frischhaltevermögen von Backwaren.
  • Erhöhung des Ballaststoffgehalts von Backwaren bei gleichzeitiger Verminderung des Brennwerts und dem Erhalt der gebäcktypischen Merkmale wird durch Einsatz der Lupinenprodukte erreicht.

Aus den Samen der Lupine gewinnen wir durch ein vom Fraunhofer IVV patentiertes, sehr schonendem Produktionsverfahren Lupinenprotein-Isolat (LPI)Lupinenfasern, Lupinenöl und Lupinenschalen. Jedes unserer Produkte verbessert auf verschiedene Weise spezifische Produkteigenschaften in Lebensmitteln. Bestes Beispiel dafür stellt unser eigenes MADE WITH LUVE Portfolio dar: rein pflanzlich, ohne Gentechnik und frei von Laktose, Cholesterin und Gluten* (*ausgenommen Nudeln).

Nährstoff- und Energiegehalte einiger Körnerleguminosen

Name Rohprotein Rohfett Verdauliche Kohlenhydrate Ballaststoffe Mineralstoffe
Blaue Süßlupine 33,3 5,7 29,3 16,3 3,9
Erbse 25,7 1,4 53,7 18,7 2,9
Gartenbohne 24,1 1,8 54,1 19,2 4,4
Sojabohne 39,0 19,6 7,6 16,6 5,5
Linse 26,6 1,6 57,6 11,9 3,6
Kichererbse 22,7 5,0 54,6 10,7 3,0
Ackerbohne / Saubohne 26,7 2,3 44,8 18,1 3,6

(Angaben in % in der Trockenmasse)

Quellen:
R. Marquard: III. Nutritive und antinutritive Inhaltsstoffe der Leguminosen.
http://bibd.uni-giessen.de/gdoc/2000/uni/p000003/nutritiv.htm (10.05.2013)
Schmiechen, U. et al. (2011): UFOP-Praxisinformation, Anbauratgeber Blaue Süßlupine.

Seite drucken